Dr Holger Baust


Dr. med. Holger Baust ist ein deutscher Arzt und Coach der sich in den letzten Jahren mit den Themen Burnout, Lebensfreude, Zufriedenheit Glück und vor allem Gelassenheit beschäftigt. Als Coach und Keynotespeaker gibt er begeistert die jahrzehntelang gesammelten Erfahrungen seinen Patienten, Klienten und einem ausgewählten Publikum weiter.

Nach dem Studium der Humanmedizin in Zürich und Halle/Saale, widmete sich der Mediziner zunächst der Anästhesiologie und Intensivmedizin. Am UniversitätsSpital Zürich sammelte er auf der Privatstation des bekannten Zürcher Herzchirurgen Prof. Dr. M. Turina Erfahrungen auf dem Gebiet der Kardiochirurgie und forschte auch auf diesem Gebiet.

Seine Inauguraldissertation wiederum führte ihn erneut zurück in die Schweiz. Diesmal in den Kanton Thurgau, an das dortige Kantonsspital in Münsterlingen. Dort forschte er auf dem Gebiet der Pathologie über Hirntumore und erhielt im Jahre 2000 an der Universität Zürich feierlich seine Doktor-Urkunde überreicht.

Viele Jahre betreute er schwerkranke Patienten an den Universitätskliniken in Jena und Halle und schloss im Jahr 2004 seine Ausbildung mit dem Facharzt für Anästhesiologie erfolgreich ab. Doch auch als Notarzt widmete er sein Wissen und Können schwer Verletzten nach Verkehrsunfällen und beispielsweise Herzinfarkt-Patienten. Gerade bei diesen Extremsituationen ist ihm die einfühlende, empathische Kommunikation mit Patienten und Angehörigen sehr wichtig.

Der ärztlichen Gesprächsführung gab er auch bei Patientengesprächen auf Intensivstationen eine hohe Priorität, denn gerade dort, im Grenzbereich zwischen Leben und Tod, ist die Hilflosigkeit der Angehörigen immens.

In zahlreichen Vorträgen bei ärztlichen Weiterbildungsveranstaltungen gibt er sein Wissen weiter und bildete zahlreiche angehenden Ärzte, Krankenschwestern- und Pfleger an den verschiedenen Spitälern seiner Laufbahn aus.Nach Medizinstudium in Zürich und Halle

Ein großer Wendepunkt in seiner Karriere war der Beginn der Ausbildung zum Schmerzspezialisten an den Berufsgenossenschaftlichen-Unfall-Kliniken „Bergmannstrost“ in Halle / Saale. Dort baute er eine überregionale Schmerzstation auf, wurde zum Oberarzt ernannt und fungierte dort bis zum Jahr 2013 als Leiter der Schmerzmedizin. Viele seiner Patienten profitierten von seinen Kenntnissen auf dem Gebiet der Akupunktur, was er durch eine erfolgreiche Prüfung an bei der Ärztekammer unter Beweis stellte.

Die Tätigkeiten als Anästhesist und Notarzt und auf den Intensivstationen begleiteten ihn weiterhin zusätzlich und erweiterten seinen Erfahrungsschatz ständig.

Dass gerade Schmerzpatienten einen großen Kommunikationsbedarf haben, erkannte Dr. Baust sehr frühzeitig und interessierte sich zunehmend für die psychologischen Ansatzpunkte in seinem Fachgebiet und kooperierte eng mit den Psychologen des überregionalen Unfallkrankenhauses.

Doch mit dieser Karriere gab sich der Dr. Holger Baust nicht zufrieden und vollendete 2015 eine zusätzliche Ausbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin. Seine zusätzliche Ausbildung zum Palliativmediziner gab ihm die Möglichkeit weiter Patienten und Angehörige im Grenzbereich von Sterben und Tod intensiv zu betreuen.

Als Allgemeinmediziner spezialisierte er sich für die Behandlung von Schmerz- und Burnout-Patienten. Während der langen Phase der Rekonvaleszenz seiner Patienten, erarbeitet der Mediziner individuelle Ansätze zur Bewältigung des Burnouts und für ein zufriedenes Leben nach diesem einschneidenden Lebensabschnitt.

Dr. Baust etablierte in den folgenden Jahren eine private Schmerzpraxis in Leipzig. Dort ist er heute noch tätig und betreut überregional Privat-Patienten, aber auch Verletzte nach schweren Arbeitsunfällen. Zudem betreibt der Schmerzspezialist eine Kassenarztpraxis für Schmerzmedizin in Petersberg bei Halle/Saale

Ein zusätzliches Studium zum Fachjournalisten eröffnete ihm die Möglichkeit, Publikationen in zahlreichen Medizinischen Fachzeitschriften zu etablieren.

Courses from Dr Holger Baust